Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Werther

attraktiver Ort an Etappe 6 der Hermannshöhen
  • Böckstiegel-Haus Werther
  • Blick auf Werther
  • Eisdiele mit Blick auf das Storck-Haus
  • Freibad Werther
  • Haus Werther
  • Mountainbiker mit Blick auf Werther
  • Mountainbiker mit Blick auf Werther
  • Skulpturen vor dem Böckstiegel-Haus
  • Venghauss-Platz Werther
  • Wandergruppe

Die Stadt Werther (Westf.) liegt am Teutoburger Wald, dessen mittlerer Hauptkamm zwischen Werther und Halle mit dem "Hengeberg" (316 m) und der "Großen Egge" (312 m) sich aus den tiefer gelegenen Vorbergen erhebt. Durch diese reizvolle Lage ist Werther (Westf.) zu einer beliebten Stadt im Grünen geworden und beheimatet auf einer Fläche von rund 35 qkm 12.000 Einwohner. Und das bedeutet: Natur pur! Eine Stadt mit regem Vereinsleben und großer Geselligkeit. Urige Kneipen und Gaststätten, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten in der verkehrsberuhigten Innenstadt, eine gute Infrastruktur und viele Freizeitmöglichkeiten. Viele Sportstätten (einschließlich Skaterhalle und solarbeheiztem Freibad) und eine umfangreiche Angebotspalette der zahlreichen Vereine prägen darüber hinaus das Freizeitbild.
Und: Heimatstadt des Malers und Bildhauers Peter August Böckstiegel!

Weitere Informationen:

Entfernung Ortszentrum – Hermannsweg: 2.000 m

Höhe über NN: 316 m

Landkreis: Gütersloh

Ortsteile: Häger, Isingdorf, Rotenhagen, Rotingdorf, Schröttinghausen (teilweise) und Theenhausen

Einwohner: 12.000

Eisdiele mit Blick auf das Storck-Haus

Die Ravensberger Hügellandschaft prägt das Bild der Stadt und die sogenannte Siektäler erstrecken sich durch das ganze Stadtgebiet. Natur in der Stadt, bei uns kann man sie erleben, beschnuppern und ertasten. 

In der verkehrsberuhigten Innenstadt sind außerdem gut erhaltene Fachwerkhäuser vorhanden, in denen kleine Fachgeschäfte eine besondere Einkaufsatmosphäre bieten.

Nach dem Einkaufsbummel laden die urigen Kneipen und die gemütlichen Gaststätten zum Verweilen ein.

  • Mountainbiker mit Blick auf Werther

Tipps für Werther:

  • P.A. Böckstiegelhaus

    Peter August Böckstiegel wurde 1889 in Werther-Arrode (heute Ortsteil Isingdorf) geboren, wo er auch 1951 verstarb. Leben und Werk von P.A. Böckstiegel können Sie bei Führungen im Geburts- und Wohnhaus des Malers kennen lernen. Besichtigungen sind nach telefonischer Terminabsprache (05203/3297) möglich.

  • Böckstiegelpfad

    „Auf den Spuren P.A. Böckstiegels“ können Stationen und Werke des Künstlers „in Natura“ nach empfunden werden.

Stadt Werther (Westf.)
Mühlenstraße 2
33824 Werther (Westf.)
Tel.: 05203 705-0
Fax: 05203 705-88
info(at)stadt-werther.de
www.stadt-werther.de

 

Anreiseplaner

Ihre Anreise

Anreise per Bahn

Planen Sie Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise per Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise.

 
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading