Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

 Samstag, 12. Mai 2018

„Kanal, Klippen und Fachwerkromantik“

 

Die Tour beginnt am „Nassen Dreieck“ in Hörstel. Erleben Sie die „Schöne Aussicht“ mit Weitblick über das Münsterland sowie die Dörenther Klippen mit dem „Hockenden Weib“ in Ibbenbüren. Dort gibt es eine Pause an der Almhütte und spannende Informationen zur Geologie der Felsen. Über den Dreikaiserstuhl geht es weiter nach Tecklenburg, wo sich ein ausgiebiger Bummel durch die idyllischen Gassen.
Interessante Informationen zum Weg tragen örtliche Wanderführer bei.

 

 

 

Start:
"Nasses Dreieck" in Hörstel

Startzeit:
10:00 Uhr

Anfahrt:
Wanderparkplatz an der Millionenbrücke Hörstel

Ziel:
Tecklenburg Marktplatz

Ankunftszeit:
ca. 16:00 Uhr

Rücktransfer:
Rücktransfer
1.)    ab Ibbenbüren/Dörenther Berg nach der Pause mit RVM (ÖPNV), Preis: 7,50 €
2.)    2.) ab Tecklenburg zum Startpunkt, Kosten 5 € Pro Person

 

Anmeldung erforderlich bei:
Tecklenburg Touristik GmbH, Tel. 05482 /93890, info(at)tecklenburg-touristik.de  



Streckenlänge/Schwierigkeitsgrad:

Hörstel/Nasses Dreieck – Ibbenbüren/Almhütte: ca. 7,5 km, Schwierigkeitsgrad mittel
Ibbenbüren/Almhütte – Tecklenburg/Marktplatz: ca. 9 km, Schwierigkeitsgrad mittel

  • Etappe 2 - Aussicht
  • Etappe 2 - Foto gefällig
  • Etappe 2 - Rast an der Almhütte
  • Etappe 2 - Naturpark Kammweg

Wandern durch das Tecklenburger Land...

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading