Menü
Landeskirchschicht und Radelsonntag in Ibbenbüren,  Quelle: Stadtmarketing Ibbenbüren
Danke für Ihre Empfehlung!

Ibbenbürener Radelsonntag und Landeskirchschicht

Sonntag, 27. Mai 2018
  • Radelsonntag Ibbenbüren,  Quelle: Stadtmarketing Ibbenbüren
  • Radler vor Fachwerkhausin Ibbenbüren,  Quelle: Stadtmarketing Ibbenbüren
  • Landeskirchschicht und Radelsonntag in Ibbenbüren,  Quelle: Stadtmarketing Ibbenbüren
  • Landeskirchschicht und Radelsonntag in Ibbenbüren,  Quelle: Stadtmarketing Ibbenbüren
  • Landeskirchschicht und Radelsonntag in Ibbenbüren,  Quelle: Stadtmarketing Ibbenbüren

Ibbenbüren steigt aufs Rad:

Radelsonntag „Ibbenbüren aufs Rad“ mit verkaufsoffenem Sonntag und Landeskirchschicht
Radler und Nicht-Radler sind herzlich willkommen


Auch in diesem Jahr heißt es „Start frei“ für den Ibbenbürener Radelsonntag, der am 27. Mai 2018 zusammen mit einem verkaufsoffenen Sonntag in der Ibbenbürener Innenstadt stattfindet.

Verschiedene Radtouren-Angebote:

Freizeitradler können auf drei ausgeschilderten Strecken von ca. 20 bis ca. 60 Kilometer Länge die reizvolle Landschaft in und um Ibbenbüren erkunden. Die Strecken führen in diesem Jahr zu den Spuren des mehr als 500 Jahre alten Ibbenbürener Steinkohlenbergbaus, der 2018 seine Pforten schließt. Alle Radelfreunde sind herzlich zum Mitradeln eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Verkaufsoffener Sonntag
In der Ibbenbürener Innenstadt wartet sowohl auf Radler als auch auf Nicht-Radler ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Fundsachenversteigerung, (Rad-)Reisemeile und  musikalischer Unterhaltung.
Von 13 bis um 18 Uhr laden die Einzelhändler der Innenstadt zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein. Ibbenbüren hat viele Geschäfte und Boutiquen, in denen man die neusten Modelle anprobieren und auch immer wieder ein richtiges Schnäppchen finden kann.


Versteigerung von Fund-Fahrrädern
Schnäppchenjäger sollten sich auch die Versteigerung von Fund-Fahrrädern und anderen Fundsachen nicht entgehen lassen, die das Bürgerbüro der Stadt Ibbenbüren organisiert. Hier sind mit etwas Glück wahre Schätze zu einem wirklich günstigen Preis zu ergattern.


(Rad-)Reisemeile
Auf der (Rad-)Reisemeile in der Marktstraße gibt es viele Anregungen für die Planung der nächsten Radtouren, denn zahlreiche Ferienorte, -regionen und Freizeiteinrichtungen stellen ihre Urlaubsangebote und Ausflugsmöglichkeiten vor.

 

Landeskirchschicht mit Bergparade durch die Innenstadt

Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr die Landeskirchschicht, ein Bergmannsgottesdienst, an dem Bergleute aus ganz NRW teilnehmen, mit großer Parade durch die Innenstadt.

Ibbenbüren ist Standort eines der tiefsten Bergwerke Europas, und der Bergbau hat eine lange Tradition in der Stadt. Angesichts der bevorstehenden Schließung der Ibbenbürener Schachtanlage und in Erinnerung an große Bergfeste wird die Landeskirchschicht in diesem Jahr voraussichtlich zum letzten Mal in Ibbenbüren gefeiert. Die Landeskirchschichten sind Ausdruck der engen Verbundenheit der Bergleute untereinander und werden jedes Jahr von einem anderen Mitgliedsverein der Berg- und Knappenvereine aus NRW ausgerichtet.

Gefeiert wird gemeinsam mit der Belegschaft der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH, der Bevölkerung aus Ibbenbüren und den umliegenden Bergbaugemeinden sowie allen Freunden des Steinkohlenbergbaus. Ein Höhepunkt des Tages ist die farbenprächtige Bergparade durch die Ibbenbürener Innenstadt, die um circa 13.15 Uhr am Ibbenbürener Rathaus startet. Im Anschluss an den ökumenischen Berggottesdienst in der Mauritiuskirche geht es zurück zum Rathaus, wo ein gemütliches Beisammensein der Bergleute geplant ist.

Weitere Infos und ein Faltblatt mit allen Programmpunkten gibt es ab Ende März in der Tourist-Information Ibbenbüren
www.stadtmarketing-ibbenbueren.de

 
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading