Hotel am Park Bad Driburg

PDF

Hotel
Suchen Sie Entspannung und Erholung inmitten des Naturparks Teutoburger Wald und im Eggegebirge?
Im Hotel am Park Bad Driburg verbinden Sie Wellness & Erholung mit Kultur & Aktivzeit. Freuen Sie sich auf unser Wellnesscenter und den malerischen Garten, die zum Entspannen einladen.

In gemütlichen und komfortablen Zimmern erwartet Sie direkt gegenüber dem Gräflichen Kurpark und fußläufig vom Zentrum Bad Driburgs eine stilvolle Atmosphäre. Das Haus bietet Ihnen allen modernen Komfort. Unser WLAN steht Ihnen selbstverständlich kostenfrei zur Verfügung. Kostenfreie Parkplätze sind direkt am Hotel verfügbar.

>>Direkt Online Buchen

Seminare und Tagungen
Für Tagung stehen Ihnen 9 Tagungsräume für 5 – 90 Personen zur Verfügung. Wir unterstützen Sie mit unserem professionellen Service und stellen Ihnen Tagungspauschalen nach Ihren Anforderungen zusammen.

Gruppenfreizeiten
Wir sind auf Gruppenfreizeiten spezialisiert und sind Ihnen bei der Gestaltung des Rahmenprogramms gern behilflich.


Gut zu wissen

Eignung

  • für jedes Wetter

  • für Gruppen

  • für Schulklassen

  • für Familien

  • für Individualgäste

  • Haustiere erlaubt

Ausstattung Zimmer/Appartement

  • Terrasse

  • Haustiere willkommen

Betten & Zimmer

  • Mehrbettzimmer

Verpflegung

  • Frühstück

  • Buffet

Preisinformationen

Einzelzimmer ab 69,00 € pro Nacht (inkl. Frühstück)

Doppelzimmer ab 103,00 € pro Nacht (inkl. Frühstück)

Anfahrt

Hotel am Park Bad Driburg
Brunnenstraße 4
33014 Bad Driburg

Ansprechpartner:in

Hotel am Park Bad Driburg
Herr Matthias Heermann
Brunnenstraße 4
33014 Bad Driburg

Unsere Empfehlung

3,29 km
Zugangsweg Hermannshöhen: Bad Driburg
regionaler Wanderweg
70,56 km
Auf den Hermannshöhen: Der Eggeweg
Fernwanderweg

In der Nähe

Das könnte Sie auch interessieren

Tipp!

Lohnende Abstecher

... rechts und links am Weg

© Teutoburger Wald Tourismus, Tourismus NRW e.V.
Tipp!

Spannende Orte

© Stadt Detmold Falko Sieker
Tipp!

Einkehrmöglichkeiten

... schöne Wanderpausen

© Teutoburger Wald Tourismus, Martin Schoberer