Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Ein sanfter Start auf Hermanns Höhen...

Drucken
GPX
FernwanderwegeEtappe

Hermannshöhen - Etappe 01 von Rheine nach Hörstel

Fernwanderwege• Münsterland
  • Hörstel - Kloster Gravenhorst
    / Hörstel - Kloster Gravenhorst
    Foto:Michael Münch, Projektbüro Hermannshöhen
  • Mädchen vor Stadtrelief in Rheine
    / Mädchen vor Stadtrelief in Rheine
    Foto:Ina Bohlken, Projektbüro Hermannshöhen
  • Emsufer in Rheine
    / Emsufer in Rheine
    Foto:Ina Bohlken, Projektbüro Hermannshöhen
  • Marktplatz Rheine
    / Marktplatz Rheine
    Foto:Heiko Böddeker, OstWestfalenLippe Marketing GmbH
  • Startpunkt der Hermannshöhen an der Tourist-Info in Rheine
    / Startpunkt der Hermannshöhen an der Tourist-Info in Rheine
    Foto:Heiko Böddeker, OstWestfalenLippe Marketing GmbH
  • Emswehr in Rheine in der Abendstimmung
    / Emswehr in Rheine in der Abendstimmung
    Foto:Ina Bohlken, Projektbüro Hermannshöhen
  • Rapsfelder am Hermannsweg
    / Rapsfelder am Hermannsweg
    Foto:Heiko Böddeker, OstWestfalenLippe Marketing GmbH
  • Haupteingang AKZENTHOTEL Saltenhof in Hörstel
    / Haupteingang AKZENTHOTEL Saltenhof in Hörstel
    Foto:Hotel Saltenhof
  • Levedags Mühle: Rast
    / Levedags Mühle: Rast
    Foto:Rudi Schubert, Teckenburger Land Tourismus e.V.
  • Hotel Riesenbeck, Außenansicht
    / Hotel Riesenbeck, Außenansicht
    Foto:Hannes Lammers, Hotel Riesenbeck
Karte / Hermannshöhen - Etappe 01 von Rheine nach Hörstel
0150300mkm24681012141618Parkhaus am Bahnhof in RheineHistorischer Marktplatz RheineParkplatz am Stadion RheineParkplatz "Zum Weddenfeld"

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Die Startetappe der Hermannshöhen führt von den satt-grünen Emsauen bei Rheine durch wilde Dünenfelder hin zu den westlichen Ausläufern des Teutoburger Waldes. Mit diesem ersten Abschnitt der Hermannshöhen können Sie sich hevorragend für folgende Bergetappen warmlaufen, denn auf dieser Etappe gibt es keine Anstiege zu bewältigen. Dieser Tourentipp kann durch Kombination mit dem ÖPNV auch als Rundtour genutzt werden.
leicht
19 km
5:15 Std
41 m
34 m
alle Details
Die erste Etappe der Hermannshöhen eignet sich hevorragend als warm-up für die folgenden aussichtsreichen Bergetappen mit Blick auf die weite Ebene der Westfälischen Bucht. Bricht man in Rheine auf, bleibt man zunächst noch Teil dieser Aussichten, der Weg beginnt im flachen Münsterland. Sofern Sie Zeit haben planen Sie unbedingt noch einen Besuch des Naherholungsgebietes Bentlage, der Saline und dem Naturzoo ein. Beginnend am Bahnhof Rheine lässt man dann schnell das Stadtzentrum mit seinen barocken Bauwerken hinter sich. 

Entlang der frischen Emsauen bilden zunächst alte Kulturlandschaften die Kulisse. Schließlich gelangen Sie zu den trockeneren und nährstoffärmeren Bereichen der Gellendorfer Mark und des sog. "Wilden Weddenfeldes". Dabei handelt es sich um einen heute nahezu vollständig bewaldetes Binnendünengebiet. Genießen Sie hier die Ruhe und Weitläufigkeit der Landschaft. Alte Wälder mit Kiefern und knorrigen alten Eichen setzen sich ab von alten Heideflächen, Wacholdern und blühenden Magerwiesen. An warmen Sommertagen verströmen die Kiefern ihren ganz speziellen Duft und tauchen Sie in die Illusion eines Pinienhains am Mittelmeer. Die Bevergerner Aa führt Sie anschließend gemächlich in den idyllischen Ortskern von Bevergern. Fast am Ende dieser Etappe erwartet Sie noch eine sehenswerte Schleusenanlage des Dortmund-Ems-Kanals. Im Anschluss an diese Etappe empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Kunsthauses Kloster Gravenhorst mit der Klosterkirche, Mühle sowie Back- und Brauhaus.

outdooractive.com User
Autor
Beatrice Brinkmeyer
Aktualisierung: 03.07.2017

Schwierigkeitleicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
50 m
30 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
mit Bahn und Bus erreichbar
Streckentour
Etappentour
kulturell / historisch
geologische Highlights
botanische Highlights
Etappenvorschläge

Einkehrmöglichkeit

AKZENT Hotel Saltenhof

Ausrüstung

Zwischen Rheine und Bevergern keine direkte Einkehrmöglichkeit. Nehmen Sie ausreichend Getränke mit.

Start

Bahnhof Rheine (38 m)
Koordinaten:
Geogr. 52.275717 N 7.436123 E
UTM 32U 393303 5792856

Ziel

Teutoburger Wald bzw. Bahnhof Hörstel

Wegbeschreibung

Schräg links gegenüber des Bahnhofsvorplatzes Rheine liegt die Tourist-Info mit dem Startpunkt der Hermannshöhen. Von hier aus folgen Sie dem mit einem weißen H auf schwarzen Grund markierten Hermannsweg. Diese Etappe führt bis zum Bergrücken des Teutoburger Waldes bei Hörstel-Bevergern. Ab hier beginnt der eigentliche Kammweg der Hermannshöhen.

Wollen Sie die Wanderung nach dieser Etappe der Hermannshöhen abschließen, folgen Sie dem Hermannshöhen Zugangsweg bis Hörstel Bahnhof. Hier besteht Anschluss an den Nahverkehr zurück zum Ausgangspunkt Rheine.

 

Unterkunftsempfehlung:

In Hörstel finden Sie den Qualitätsbetrieb "Akzent Hotel Saltenhof", ein familiengeführtes Haus mit wanderfreundlichem Service!

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Detaillierte Auskunft für Ihre Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr finden Sie hier

 

Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW:

0180 6  50 40 30 (20 Cent/Anruf a.d.dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).

Elektronische Fahrplanauskunft: 0800 3 50 40 30 (kostenlos)

Bus-Fahrplanauskunft online: rvm-online.de

Zuwege:

Vom Bahnhof zum Startpunkt:

Vom Zielpunkt zum Bahnhof:

Anfahrt:

A30 Rheine Nord, Richtung Zentrum bis Bahnhof.

Zieladresse Navi: Bahnhofsstraße, Rheine

Parken:

Parkhaus am Bahnhof.


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung


  • Burg Ravensberg
    mittel
    Auf den Hermannshöhen: Der Hermannsweg
  • Wanderer am Preussischen Velmerstot, Hermannshöhen
    Hermannshöhen
  • Fachwerkstädtchen Tecklenburg
    mittel
    Hermannshöhen - Etappe 02 von Hörstel ...
Schwierigkeitleicht
Strecke19 km
Dauer5:15 Std
Aufstieg41 m
Abstieg34 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading