Basistext Hermannshöhen

Entdecken Sie den Teutoburger Wald auf einem der deutschen Spitzenwanderwege

Der Teutoburger Wald bietet alle Zutaten für einen perfekten Wanderurlaub: intakte, abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaften in gleich zwei Naturparken,
kulturelle Glanzlichter und spannende Begegnungen mit Zeugnissen der reichen Geschichte.

 

Die Hermannshöhen umfassen mit dem Hermannsweg und dem Eggeweg die beiden bekanntesten Wanderwege dieser
Region. Auf insgesamt 226 km verlaufen sie über den Kamm
des Teutoburger Waldes und des Eggegebirges von Rheine nach Marsberg. Ein grüner Saumpfad in der Höhe mit zahlreichen atemberaubenden Panoramen. Die Hermannshöhen versprechen Naturerlebnis kombiniert mit einzigartiger Geschichte und Kultur. Als Mitglied der „Top Trails of Germany“ zählen sie zu den fünfzehn attraktivsten Fernwanderwegen Deutschlands. Zahlreiche zertifizierte wanderfreundliche Unterkünfte und einladende Gaststätten & Restaurants entlang des Weges runden das Wanderlebnis ab.

 

Über 100 Jahre alt sind die beiden traditionsreichen Kammwege, die zu einem Großteil durch die beiden Naturparke TERRA.vita und Teutoburger Wald / Eggegebirge verlaufen.

Beide Wege sind vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnete „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“. Der Hermannsweg gilt dabei als einer der schönsten Höhenwege Deutschlands. Er beginnt in der Münsterländer Parklandschaft und endet auf der Felsgruppe des Lippischen Velmerstot, von wo man einen herrlichen Ausblick in die Umgebung genießen kann. Historische Stadtkerne, die Externsteine sowie Schlösser, Burgen und Klöster dokumentieren Geschehnisse vergangener Epochen. Natürlich führt der Weg auch am berühmten Hermannsdenkmal vorbei. Dieses erinnert an die legendäre „Schlacht im Teutoburger Wald“ vor etwas mehr als 2000 Jahren, als Hermann der Cherusker den Römern mit seinen vereinigten germanischen Truppen eine vernichtende Niederlage beibrachte.

 

Der süd-östlliche Teil der Hermannshöhen, der Eggeweg, überzeugt durch ausgesprochene Naturnähe: Er war der erste vom Deutschen Wanderverband mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifizierte Wanderweg Deutschlands überhaupt und ist seither durchgehend zertifiziert. Der bewaldete Kammweg beginnt bei den Externsteinen und führt vorbei an der 468 Meter hohen preußischen Velmerstot, der höchsten Erhebung der Hermannshöhen, bis in die nördlichen Ausläufer des Sauerlandes. Atemberaubende Aussichten entlang des Weges verwöhnen die Sinne während der Wanderung.

 

Die Hermannshöhen - Erleben Sie Entspannung in wunderbarer Landschaft, geprägt von urigen Wäldern, romantischen Bachläufen, artenreichen Wiesen und überraschenden Weitsichten – ob beim Wandern, Walken oder einfach gemütlichem Spazieren.

 

 

Wanderer werden beim Teutoburger Wald Tourismus bestens informiert: Im Web, auf www.hermannshöhen.de, sind von Ausrüstung bis Sehenswürdigkeiten alle wichtigen Themen berücksichtigt. Der gerade erst wieder neu erschienene Tourenplaner bietet detaillierte Informationen über Etappen und Tourentipps, die sich rechts und links des Trails befinden. Außerdem finden Wanderer Informationen über aktuelle Wanderkarten, die Naturparke die durchwandert werden und attraktive Ziele am Weg. Mit Hilfe einer Entfernungstabelle besteht die Möglichkeit die Etappen ganz individuell zu berechnen.

Der TEUTO_Navigator, das interaktive Tourenplanungs-Werkzeug des Teutoburger Wald Tourismus, bietet Wanderern alle Karten online und herunterladbar als Druckdatei oder in Form von GPS-Daten.

 

Die Hermannshöhen überzeugen durch abwechslungsreiche Landschaften, viele Ausblicke, außergewöhnliche Naturnähe und zahlreiche Möglichkeiten Geschichte hautnah zu erleben.

Erleben Sie Entspannung in urigen Wäldern, an romantischen Bachläufen, entlang artenreicher Wiesen und bei überraschenden Weitsichten – ob beim Wandern, Walken oder einfach gemütlichem Spazieren.

 

Daten und Fakten über die Hermannshöhen
  • 2 zertifizierte Qualitätswanderwege mit insgesamt 226km Länge
  • 2 Gebirgszüge (Teutoburger Wald und Eggegebirge)
  • 2 Naturparke, die durchwandert werden (Naturpark TERRA.vita und Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge)
  • 13 wanderbare Etappen
  • 18 Tourentipps rechts und links des Hauptwanderweges
  • 25 tolle Orte am Weg
  • 31 zertifizierte Gastgeber mit Gütesiegel "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" und/oder "Qualitätsbetrieb der Hermannshöhen"
  • viele Top-Sehenswürdgkeiten, wie die Dörenther Klippen, die Sparrenburg, das Hermannsdenkmal, die Externsteine, die Adlerwarte, die Zwillingsgipfel Velmerstot uvm. - alle direkt am Weg!

 

Top-Ausflugsziele
  • Das Hermannsdenkmal
  • 1 Baumwipfelpfad
  • 3 bedeutende Naturdenkmale: die Dörenther Klippen, die Externseine, die Teutoniaklippen
  • Spannende Museen am Weg: das Landmaschinenmuseum in Hörstel, das Otto Modersohn Haus Tecklenburg, das Uhrenmuseum in Bad Iburg, das Museum für Kindheits- und Jugenwerke bedeutender Künstler in Halle, das Peter-August Böckstiegel Museum in Werther,  das Bauernhaus Museum Bielefeld, die Kunsthalle Bielefeld, das Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen, das LWL-Freilichtmuseum Detmold, das Lippische Landesmuseum das größte seiner Art in Europa, die mittelalterliche Stadtwüstung mit Hörmuseum Blankenrode, das Heimatmuseum in Obermarsberg
  • Tiere: 1 Naturzoo, 1 Heimattierpark, 1 Vogelpark und 2 Greifvogelstationen (darunter die Adlerwarte Berlebeck, Europas älteste und artenreichste Greifvogelstation), Wisent- und Wildgehege
  • Burgen und Schlösser:   Schloß Iburg, Burg Ravensberg, Sparrenburg Bielefeld, Fürstliches Residenzschloss Detmold, Burgruine Falkenburg, Burgruine Iburg, Wasserschloss Neuenheerse
  • Klöster: Kloster Bentlage, Kloster Gravenhorst, Kloster Dalheim, Kloster Hardehausen
Top-Veranstaltungen
  • Stadtfest "Haller Willem" in Halle Westf. (Mai)
  • ATP-Rasentennisturnier in Halle Westf. (Juni)
  • Winzerfest in Rheine (Juni)
  • Leinewebermarkt Bielefeld (Juni)
  • Emsfestival in Rheine (Juli)
  • Mittelalterliches Sparrenburgfest Bielefeld (Juli)
  • Großkirmes Ibbenbüren (August)
  • Stadtfest Marsberg (August)
  • Weinmarkt in Bielefeld (September)
  • Kartoffelmarkt Borgholzhausen (September)
  • Weinfest in Tecklenburg (September)
  • Leinen- und Handwerkermarkt in Tecklenburg (September)
  • Römermarkt in Lengerich (Oktober)
  • Herbstfest "Tolle Knolle" in Ibbenbüren (Oktober)
  • Rheiner Herbstkirmes (Oktober)
  • Allerheiligen-Markt in Marsberg (Oktober)
Kontakt: Teutoburger Wald Tourismus/Projektbüro der Hermannshöhen

Teutoburger Wald Tourismus

OstWestfalenLippe GmbH

Turnerstr. 5-9

33602 Bielefeld

Tel.: +49 (0)521-9673325

info(at)teutoburgerwald.de

www.hemannshöhen.de