© Teutoburger Wald Tourismus, P. Gawandtka

Altenbeken

Geschichtsträchtiger Ort an Etappe 10 der Hermannshöhen

Mekka für Eisenbahnliebhaber ...

Den Blick über eine faszinierende Landschaft schweifen lassen, sich auf die Sinnlichkeit des Waldes einlassen und sich öffnen für die Einzigartigkeit dieser Region. Die Wanderwege in und um Altenbeken stehen für die neue Wanderlust im Eggegebirge. Vorbei an der "größten Kalksandsteinbrücke Europas", dem Viadukt, entlang der sanften Mittelgebirgskämme lassen sich unvergessliche Landschaftsbilder mit lebendiger Natur, Kultur und Geschichte verknüpfen.

Unter Bahnfreunden ist die Eggegemeinde ein wahres Mekka: zahlreiche Menschen kommen hierher, um die Eisenbahntradition des Ortes aufzuspüren. Diese ist anhand des Viaduktes, Wahrzeichen der Gemeinde, aber auch der Bahnhofsanlagen, dem Gleisdreieck, dem Rehbergtunnel und der 044er-Museumslok mitten im Ort sichtbar. Kulturliebhabern ist Altenbeken mit "Vivat Viadukt" längst ein Begriff.

 

Weitere Informationen:

Entfernung Ortszentrum – Eggeweg: 1.000 m

Höhe über NN: 200-400 m

Landkreis: Paderborn

Ortsteile: Altenbeken, Buke, Schwaney

Einwohner: 9.300

Geprüfte Qualität: Der Viadukt Wanderweg rund um Altenbeken

Verbinden Sie die besondere Eisenbahnatmosphäre Altenbekens mit einer Wanderung auf dem Viadukt Wanderweg. Der 29 km lange Weg ist eine gelungene Kombination aus Eisenbahn- und Naturerlebnis. Bei der Wanderung über die gepflegten und gut markierten Wege eröffnen sich Ihnen immer wieder fantastische Ausblicke auf den mächtigen Eisenbahnviadukt - die größte steinerne Eisenbahnbrücke Europas.

Der Viadukt Wanderweg ist als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert.

Tipps für Altenbeken:

  • Bekeviadukt
    Äußerer Ausdruck und Symbol der Verbundenheit Altenbekens mit der Eisenbahn ist der Bekeviadukt, der am Ortseingang steht und mit 482m Länge, 35m Höhe und 24 Bögen als größte Kalksandsteinbrücke Europas gilt. Besonders beeindruckend: Illumination bei Nacht.
     
  • Vista Point
    Der Vista Point am Fuße des Viaduktes stellt einen künstlerischen Nachbau des großen Vorbildes dar, die Schlusssteine des Viaduktes haben hier einen würdigen Platz gefunden. Besucher erfahren viel Wissenswertes über die mehr als 160-jährige Geschichte des Bauwerkes.
  • Museumslokomotive
    Direkt neben dem Eggemuseum ist eine Dampflokomotive der Baureihe 044 im Originalzustand aufgestellt worden. Die Lok wurde 1941 erbaut und hat ein Gewicht mit Tender von 128,5 t. Heute ist sie Anlaufpunkt vieler Bahninteressenten und Liebhaber alter Dampfloks.

Bürgerbüro Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstr. 5a     
33184 Altenbeken           
Tel.: 05255 1200-31            
Fax: 05255 1200-33             
info(at)altenbeken.de        
www.altenbeken.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Tipp!

Privat-Brauerei Strate

Detmold

© Teutoburger Wald Tourismus, Thomas Bichler
Tipp!

Bad Iburg

Wandern, Baumwipfel, Waldbaden

© Tourist-Information Bad Iburg

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.