Hermannshöhen - Etappe 04 von Bad Iburg nach Dissen

GPX

PDF

16,34 km lang
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Tolles Panorama
Fernwanderweg
  • 05:30 h
  • 439 m
  • 300 m
  • 112 m
  • 264 m
  • 152 m
  • 16,34 km
  • Start: Bad Iburg, Tourist-Info
  • Ziel: Aussichtsturm Steinegge (bzw. Dissen-Bad Rothenfelde, Bahnhof)
Diese sportliche Etappe vom Schloss des Kneipp-Heilbades Bad Iburg bis nach Dissen am Teutoburger Wald führt durch einen herrlich waldreichen Abschnitt des Teutoburger Waldes und bietet besonders im Frühjahr und Herbst ein reizvolles Gesicht an den teils steilen Abhängen des Mittelgebirgszuges. Auf dem Weg geht es dreimal recht ordentlich bergauf, bevor Sie den Aussichtsturm auf der Steinegge bei Dissen erreichen. Dort bietet sich ein toller Rundumblick über den Teutoburger Wald.

Die Etappe im Überblick:

1.            Kurzer Etappenverlauf
Die Etappe beginnt am historischen Schloss in Bad Iburg und endet am Aussichtsturm auf der Steinegge bei Dissen. Die Route führt auf dem Hermannsweg Richtung Osten. Besonders attraktiv ist dieser Abschnitt im ersten Halbjahr des Jahres: Im März/April zeigt sich am Wegesrand der Frühblüher Lerchensporn und lässt Sie in einem Blütenmeer schwelgen. Danach genießen Sie auf dem Freeden bei Bad Iburg das frische Grün junger Buchen. Nach einem kurzen, steilen Anstieg verläuft der Kammweg oberhalb der Stadt Hilter. Eine Brücke führt über die A33, bevor Sie wieder in bewaldetes Gebiet gelangen. Ein letzter Ab- und Aufstieg steht bevor, bis das Ziel erreicht ist. Über den Zugangsweg Dissen erreichen Sie das Stadtzentrum von Dissen und den Bahnhof Dissen/Bad Rothenfelde.
 
Tipp: Wer Zeit und Lust hat, sollte unbedingt vor dem Start noch einen Besuch des Baumwipfelpfades einplanen. Der Baumwipfelpfad bietet über 30 Erlebnis- und Lernstationen und eine beeindruckende Aussichtsplattform über den Teutoburger Wald.
 
Pausen-Tipp: Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie den ersten schönen Rast- und Aussichtspunkt kurz nach dem Wegpunkt Freedenhütte.
 
2.            Länge der Etappe in Kilometern / Höhenmeter / Streckencharakter
Die Etappe ist insgesamt 16 Kilometer lang und weist eine Höhendifferenz von etwa 500 Metern auf. Gleichmäßig auf die Etappe verteilt, geht es 3 Mal recht steil bergauf. Die Strecke ist durch die steilen Anstiege anspruchsvoll und führt durch waldreiche Abschnitte.
 
3.            Landschaftliche Besonderheiten
Entlang der Etappe wechseln sich waldreiche Abschnitte mit steilen Abhängen und sanften Hügeln ab. Vom Wegverlauf am Waldrand bieten sich wunderschöne Aussichten in das Tal Richtung Süden.
 
Highlights auf der Route
 
  • Die historische Iburg in Bad Iburg ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie wurde im 11. Jahrhundert auf den Trümmern einer alten Burg errichtet und ist auch heute noch das Wahrzeichen der Stadt. Die Burganlage, die auf einem Bergsporn liegt, diente einst als Bischofssitz.Bis heute ist der pompöse Rittersaal aus dem 17. Jahrhundert erhalten.  Die Burg bietet einen beeindruckenden Blick auf die Umgebung und liegt inmitten der hübschen Altstadt von Bad Iburg.

  • Die Noller Schlucht ist eine natürliche Felsenschlucht. Der Weg durch die Schlucht ist als Wanderweg erschlossen und bietet schöne Ausblicke.
  • Der Aussichtsturm auf der Steinegge bei Dissen bietet einen Rundumblick über den Teutoburger Wald. Der Turm ist 61 Meter hoch und hat eine Aussichtsplattform in 25 Metern Höhe.

 
Eine gute alternative interaktive Tourenkarte von der Etappe gibt es hier:

Wegpunkte

Start
Bad Iburg, Tourist-Info
Hörstation 07 Bad Iburg
Infopunkt

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Der Hermannsweg ist durchgängig mit einem "H" markiert. Zum Abstieg nach Dissen wandern Sie ab Noller Schlucht in Richtung Bahnhof Dissen/Bad Rothenfelde. Der Zuweg  wird 2023 neu markiert, daher steht momentan keine Online-Variante zur Verfügung.

Sollten Sie zwischendurch absteigen wollen/müssen, nutzen Sie bitte den Zugangsweg Hilter.

Wir empfehlen folgenden Qualitätsbetrieb der Hermannshöhen:

- Bad Iburg:
HOTEL IM PARK, Tel. 05403 788380, www.hotelimpark.de
- Dissen:
Hotel im Eventhaus Schamin, Tel , 0176-62240435, www.eventhaus-schamin.de
0176 . 62 24 04 35

Toureigenschaften

  • Familienfreundlich

  • Natur Highlight

  • Einkehrmöglichkeit

  • Unterkunftsmöglichkeit

  • Tour mit Hund

  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Ausrüstung

Kaum Einkehrmöglichkeiten, nehmen Sie bitte ausreichend Proviant mit. Wanderschuhe sind wegen des Untergrundes unbedingt zu empfehlen!

Anreise & Parken

A 30, Abfahrt Osnabrück-Nahne/Bad Iburg, weiter B 51 bis Bad Iburg.
Parkplätze am Startort:


Parkplatz an der Schlossmühle
Charlottenburger Ring 46, 49186 Bad Iburg

direkt am Weg

Bushaltestelle Bad Iburg, Rathaus

465 Osnabrück-Bad Iburg-Glandorf

466 Osnabrück-Hilter-Dissen-Bad Iburg

Fahrplanauskunft


Parkplatz Rathaus Bad Iburg

Arkadenstraße 5, 49186 Bad Iburg

direkt am Weg

Bushaltestelle Bad Iburg, Rathaus

465 Osnabrück-Bad Iburg-Glandorf

466 Osnabrück-Hilter-Dissen-Bad Iburg

Fahrplanauskunft


Wanderparkplätze mit Nahverkehrsanschluss unterwegs:


Wanderparkplatz zum Freeden

Zum Freden 50, 49186 Bad Iburg

direkt am Weg

Bushaltestelle Bad Iburg, Rathaus

465 Osnabrück-Bad Iburg-Glandorf

466 Osnabrück-Hilter-Dissen-Bad Iburg

Fahrplanauskunft 



Parkplatz Hankenberge

Einfahrt gegenüber Eppendorfer Weg 1, 49176 Hilter aTW

ca. 650 m

Bushaltestelle Hankenberge Ellerweg

466/467 Osnabrück-Bad Iburg-Hilter-Dissen

Fahrplanauskunft


Wanderparkplatz Noller Schlucht

Rechenbergstraße 100, 49201 Dissen aTW

direkt am Weg

Bushaltestelle Nolle, Noller Schlucht

309 Bad Rothenfelde - Dissen - Nolle - Melle

419 Dissen - Nolle


Fahrplanauskunft

Detaillierte Auskunft für Ihre Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr finden Sie hier.
 
Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW:
Elektronische Fahrplanauskunft: 08006 – 50 40 30 (kostenlos)
OWL Verkehr GmbH: 05231/977 681
 
Bus-Fahrplanauskunft online: westfalentarif.de

Weitere Infos / Links

Ansprechpartner:in

Frau Ina Bohlken

Autor:in

Ina Bohlken

Organisation

Projektbüro Hermannshöhen

Tipp des Autors

Wandern Sie diesen Abschnitt im Frühling oder Herbst, der Buchenwald auf dem Kalkgestein zeigt sich dann von seinen botanisch schönsten Seiten!

Sicherheitshinweise

Häufig laufen Sie direkt auf dem anstehenden Gestein. Bei Nässe oder Frost ist Vorsicht geboten!

Unsere Empfehlung

Hörstation 07 Bad Iburg
Infopunkt

In der Nähe

Anfahrt
Hermannshöhen - Etappe 04 von Bad Iburg nach Dissen
49186 Bad Iburg

Das könnte Sie auch interessieren

Tipp!

LOWA

Qualitäts-Wanderschuhe

© LOWA Sportschuhe GmbH
Tipp!

Einzigartige Fernblicke

Bad Driburg