Eurocamp im Holperdorper Tal

PDF

Campingplatz
Sie suchen als naturverbundener Wanderer auf den Hermannshöhen einen attraktiven Platz für die Nacht?
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Nur ca. 1 km vom Hermannsweg entfernt liegt unser Campingplatz in meist ruhiger Südhanglage im Holperdorper Tal.
Hier können Sie entspannt ihr Zelt aufschlagen und sich in der Gastronomie "Holperstübchen" stärken (wechselnde Ruhetage).
Haben Sie kein Zelt dabei, wäre unser "Schlafwagen", "Hühnerstall", "Entenstall" oder unsere schöne Ferienwohnung die richtige Unterkunft für Sie! Die Ferienwohnung ist zertifiziert als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland. Sie eignet sich für 2-4 Personen, Haustiere dürfen hier leider nicht mitgebracht werden.


Der Campingplatz ist idyllisch durch Hecken und Bäume unterteilt. Im geräumigen Sanitärgebäude haben Sie die Möglichkeit, sich nach einer Wanderung frisch zu machen.


Wlan/Wifi gibt es kostenlos auf dem Gelände. Hunde sind auf dem Campingplatz gern gesehene Gäste.


Highlights für Kinder: Ein Spielplatz mit 58 m langer Seilbahn, ein Wasser-Matsch-Platz und weitere spannende Spielgeräte!


Die Orte Lienen, Bad Iburg und Hagen a. T. W. sind jeweils ca. 5 km entfernt.


Wir freuen uns auf Sie!

Gut zu wissen

Eignung

  • für Familien

  • für Individualgäste

  • für Kinder (jedes Alter)

Ausstattung Zimmer/Appartement

  • Geschirrspülbecken

Preisinformationen

Touristenstellplatz: 10 €/Nacht zzgl. Bedarfskosten

Übernachtungen:
Hühnerstall oder Entenstall: 20 € pro Nacht (24 € bei 2 Personen)
Hexen-Häuschen: 25 € rp Nacht (50 € bei 2 Personen)

Anfahrt

Eurocamp
Holperdorp 44
49536 Lienen

Ansprechpartner:in

Herr Krützmann
Holperdorp 44
49536 Lienen

Autor:in

Teutoburger Wald Tourismus - Fachbereich der OWL GmbH
Walther-Rathenau-Str. 33-35
33602 Bielefeld

Organisation

Projektbüro Hermannshöhen

Das könnte Sie auch interessieren

Tipp!

Lohnende Abstecher

... rechts und links am Weg

© Teutoburger Wald Tourismus, Tourismus NRW e.V.
Tipp!

Spannende Orte

© Stadt Detmold Falko Sieker
Tipp!

Einkehrmöglichkeiten

... schöne Wanderpausen

© Teutoburger Wald Tourismus, Martin Schoberer