Hermannshöhen - Etappe 01 von Rheine nach Hörstel

GPX

PDF

19,24 km lang
Schwierigkeit: leicht
Kondition: sehr leicht
Fernwanderweg
  • 05:15 h
  • 28 m
  • 17 m
  • 30 m
  • 50 m
  • 20 m
  • 19,24 km
  • Start: Bahnhof Rheine
  • Ziel: Nasses Dreieck Hörstel bzw. Bahnhof Hörstel
Die erste Etappe der Hermannshöhen führt durch die malerischen Emsauen und die wilde Dünenlandschaft, bevor sie die historischen Orte entlang der Strecke erreicht. Auf dieser Etappe gibt es keine steilen Anstiege. Ein perfektes Warm-up für die folgenden anspruchsvolleren Etappen.

Die Etappe im Überblick:
  1. Start- und Zielpunkt der Etappe
    Die Route startet am Bahnhof in Rheine im flachen Münsterland und führt entlang der sanft fließenden Bevergerner Aa in den idyllischen Ortskern von Bevergern.
  2. Länge der Etappe in Kilometern / Höhenmeter / Streckencharakter
    Die Etappe ist ca. 20 Kilometer lang, weitgehend flach und gut begehbar.
  3. Landschaftliche Besonderheiten
    Die Strecke verläuft von den malerischen Emsauen in die trockeneren und nährstoffärmeren Bereiche der Gellendorfer Mark und des "Wilden Weddenfeldes". Hierbei handelt es sich um eine Binnendünenlandschaft, die nahezu vollständig bewaldet ist. Geprägt von alten Wäldern, Kiefern und knorrigen Eichen aber auch von blühenden Magerwiesen, Heideflächen und Wacholdern ist die Landschaft einzigartig und faszinierend.
Hinweis: An warmen Sommertagen verströmen die Kiefern ihren ganz speziellen Duft und erinnern an einen Pinienhain am Mittelmeer.
Highlights auf der Route
  • Das Naherholungsgebiet Bentlage in Rheine bietet eine schöne Kombination aus Natur und Kultur. Die ehemalige Saline im Salinenpark erinnert zwischen Grünflächen und alten Baumbeständen mit historischen Gebäuden an die Zeit der Salzgewinnung. Hier befindet sich auch der Naturzoo Rheine, der mit seinen heimischen und exotischen Tieren ein beliebtes Ausflugsziel für Familien ist.

  • Die Schleusenanlage des Dortmund-Ems-Kanals bei Hörstel ist ein technisches Meisterwerk. Hier können Besucher Schiffe bei der Durchfahrt beobachten und einen Eindruck von der Funktionsweise der Schleusen gewinnen.

  • Das Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel ist ein ehemaliges Kloster, das heute als Kunst- und Kulturzentrum genutzt wird. Sie können hier nicht nur Ausstellungen besichtigen, sondern auch die historische Klosterkirche mit Mühle, Back- und Brauhaus erkunden.

  • Der historische Ortskern von Bevergern in Hörstel hat zahlreiche gut erhaltene Fachwerkhäuser und kleine Geschäfte.


Eine gute interaktive Karte von Outdooractive mit der Etappe finden Sie auch hier.

Wegpunkte

Start
Bahnhof Rheine
Kloster Bentlage
Historische Stätte

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Schräg links gegenüber des Bahnhofsvorplatzes Rheine liegt die Tourist-Info mit dem Startpunkt der Hermannshöhen. Von hier aus folgen Sie dem mit einem weißen H auf schwarzen Grund markierten Hermannsweg. Diese Etappe führt bis zum Bergrücken des Teutoburger Waldes bei Hörstel-Bevergern. Ab hier beginnt der eigentliche Kammweg der Hermannshöhen.

Wollen Sie die Wanderung nach dieser Etappe der Hermannshöhen abschließen, folgen Sie dem Hermannshöhen Zugangsweg bis Hörstel Bahnhof. Hier besteht Anschluss an den Nahverkehr zurück zum Ausgangspunkt Rheine.



Am Ende der Etappe finden Sie folgenden Qualitätsbetrieb der Hermannshöhen:

- Hörstel OT Riesenbeck: Hotel Riesenbeck, Tel. 05454-3969895, www.hotel-riesenbeck.de





Toureigenschaften

  • Gute Anbindung an ÖPNV

  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

  • Tour mit Hund

  • Unterkunftsmöglichkeit

  • Wintertauglich

Ausrüstung

Zwischen Rheine und Bevergern keine direkte Einkehrmöglichkeit. Nehmen Sie ausreichend Getränke mit.

Anreise & Parken

A30 Rheine Nord, Richtung Zentrum bis Bahnhof.


Zieladresse Navi: Bahnhofsstraße, Rheine

Am Startort:


Parkhaus Bahnhof Rheine


Bahnhofstraße 32, 48431 Rheine


 ca. 175 m zum Weg



Parkplätze entlang der Etappe



Parkplatz am Stadion

Hörstkamp 19, 48431 Rheine

 ca. 100 m bis zum Weg

Bushaltestelle der Stadtwerke


C8 Bustreff Rheine - Dutum/Waldhügel


Fahrplanauskunft



Parkplatz zum Weddenfeld

Zum Weddenfeld 33, 48432 Rheine (300m weiter)

ca. 350 m zum Weg

Bushaltestelle Elte, Wischmannstraße


C6 Rheine Bustreff - Elte/Mesum


Fahrplanauskunft




Detaillierte Auskunft für Ihre Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr finden Sie hier.
 
Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW:
Elektronische Fahrplanauskunft: 08006 – 50 40 30 (kostenlos)
OWL Verkehr GmbH: 05231/977 681
 
Bus-Fahrplanauskunft online: westfalentarif.de

 

Weitere Infos / Links

Autor:in

Ina Bohlken

Organisation

Projektbüro Hermannshöhen

Unsere Empfehlung

Hotel Riesenbeck Gebäude (2).jpg
Hotel Riesenbeck
Hotel garni

In der Nähe

Anfahrt
Hermannshöhen - Etappe 01 von Rheine nach Hörstel
48431 Rheine

Das könnte Sie auch interessieren

Tipp!

LOWA

Qualitäts-Wanderschuhe

© LOWA Sportschuhe GmbH
Tipp!

Einzigartige Fernblicke

Bad Driburg